Muss ich den AVR immer einschalten, wenn ich etwas gucken will?

Die Passthrough-Funktion erlaubt es das HDMI-Signal der am AVR angeschlossenen Geräte im ausgeschalteten Zustand des AVR an den TV weiter zu leiten. Damit kann der AVR im Standby bleiben, wenn z. B. Nachrichten über einen externen Sat-Receiver geschaut werden. Dazu muss die Passthrough-Funktion im AVR aktiviert werden.

Die möglichen Einstellungen sind entweder eine feste Quelle (z. B. SAT) oder die letze aktive Quelle. Manche AVR erlauben das Umschalten der Quelle im Standby. Der Nachteil ist eine etwas höhere Stromaufnahme im Standby. Details dazu stehen in der Bedienungsanleitung des Gerätes.

Text veröffentlicht unter CC Attribution-Share Alike 4.0 International by av-wiki.de/faq, inhaltlich modifiziert und erweitert von Heimkino-Testbericht.de.