Die richtige Aufstellung von Subwoofern: Tipps, Tricks & DIY-Video

Der richtige Ort für die Aufstellung eines Subwoofer ist wichtig, kann aber leicht ermittelt werden. Somit werden Basslöcher oder dröhnende Überlagerungen vermieden und eine unverfälschte Bassabbildung kann den Raum gleichmäßig erfüllen. Heimkino-Testbericht.de gibt Tipps und Tricks, wie man den Subwoofer richtig positioniert.

Subwoofer aufstellen? Auf die Knie!

Bewährt hat sich die „Kriechmethode“. Die Kriechmethode besagt, dass man den Subwoofer auf den Hörplatz stellt und ein bassstarkes Programm laufen lässt. Dann kriecht man im Raum umher und horcht auf den Bass. Dort, wo der Bass kräftig, sauber und tief klingt, kommt der Subwoofer hin. Das muss nicht immer der lauteste Punkt im Raum sein, Präzision ist hier wichtiger als der reine Pegel. Erklärt wird das ganze durch ein spassiges Video:

Beim Subwoofer gelten, wie bei allen Lautsprechern auch: An einer Wand verdoppelt sich die Schallintensität, erhöht sich also um 3 dB. An der Kante um ca. 6 dB, in der Ecke um ca. 9 dB, während man in der Raummitte den schwächsten Tiefton erfährt („Bassloch“). Schwache Subwoofer können also in Wandnähe „entlastet“ werden (sogenanntes „Corner Loading“), gute Subwoofer sollten aber etwa 1/3 der Raumlänge/-breite an Abstand bekommen. Geschlossene Subwoofer können erfahrungsgemäß auch wandnäher stehen, ohne zu dröhnen.

Erfahrenere Anwender benutzen bei quaderförmigen Räumen Raummodenrechner, um den Subwoofer nicht genau in den Druckminima der ersten Raummoden zu platzieren.

In größeren Räumen sollte man – zwecks besserer Bassverteilung und Eliminierung von großen Basslöchern – über die Nutzung zweier oder noch mehr Subwoofer nachdenken.

Auf die Frage, ob man seinen Subwoofer auf Spikes, Steinplatten, Dämpfern oder ähnliches stellen sollte, sind wir bereits im Artikel „“Lautsprecher und Subwoofer entkoppeln oder ankoppeln?.

Text veröffentlicht unter CC Attribution-Share Alike 4.0 International by dadof3 @ av-wiki.de/subwoofer, inhaltlich modifiziert und erweitert von heimkino-testbericht.de.