Bi-Wiring und Bi-Amping fĂŒr Hifi und Heimkino

Bi-Wiring und Bi-Amping fĂŒr Hifi und Heimkino

Viele Hifi-Lautsprecher verfĂŒgen heutzutage ĂŒber zwei Paar Lautsprecherklemmen. Dies soll Bi-Wiring und Bi-Amping ermöglichen, und von vielen Zeitschriften und VerkĂ€ufern wird dies empfohlen. Nach herrschender Meinung im Hifi-Forum ist dies Unsinn. Es gibt fĂŒr Heimanwender im Normalfall keinen Grund fĂŒr eine solche Verkabelung. FĂŒr 99 % aller normalen Anwender gilt daher: Finger weg von Bi-Amping … mehr »


Optimierter Frequenzverlauf

Anleitung: Lautsprecher einmessen mit Audyssey

Selten findet man eine perfekte Raumakustik im Heimkino. Einmesssysteme helfen, Lautsprecher richtig einzumessen und einzustellen. So können Überlagerungen vermieden und das Klangbild optimiert werden. Heimkino-Testbericht.de zeigt, wie Sie ihre Lautsprecher mit Audyssey einmessen. Generelles beim Einmessen von Lautsprechern Das Mikro sollte bei jeder Messung in der Position senkrecht nach oben zur Decke ausgerichtet sein. Mikro … mehr »


Kann ich Lautsprecher zuhause nach objektiven Kriterien auf korrekte Funktion testen?

In den eigenen vier WĂ€nden ist dies nur sehr eingeschrĂ€nkt möglich, denn normale WohnrĂ€ume sind optisch nicht optimiert. Ist man sich dessen bewusst, so kann man Lautsprecher z. B. mit Sinustönen auf Verzerrungen/VerfĂ€rbungen testen und mit (weißem) Rauschen die Stereobreite und Monomitte vergleichen, um zu sehen, ob jeder der einzelnen Lautsprecher gleich laut ist und … mehr »


Ich will fĂŒr Stereomusik zwei Paar Lautsprecher an einem VerstĂ€rker anschließen. Geht das?

FĂŒr den gleichzeitigen Betrieb von vier Lautsprechern am besten geeignet ist ein AV-Receiver (AVR) oder ein Vierfach-PA-VerstĂ€rker. Diese haben mindestens vier separate Endstufen und können vier Lautsprecher gut und sicher betreiben. AVR haben zudem meist Programme, die fĂŒr eine auslöschungsarme Verteilung von Stereosignalen auf die Lautsprecher sorgen. Nicht so leicht umzusetzen ist an einem AVR … mehr »


Soll ich Lautsprecher und Subwoofer auf Spikes, DĂ€mpfer oder Steinplatten stellen?

Eher nein. In gewissen FĂ€llen mag eine Entkopplung oder Ankopplung von Lautsprechern oder Subwoofer sinnvoll sein. Normalerweise reicht jedoch die vom Hersteller vorgesehene Art der Aufstellung. Details zur Thematik erklĂ€ren wir im Artikel „Lautsprecher und Subwoofer entkoppeln oder ankoppeln?„. Text veröffentlicht unter CC Attribution-Share Alike 4.0 International by av-wiki.de/faq, inhaltlich modifiziert und erweitert von Heimkino-Testbericht.de.


Muss ich meine neuen Lautsprecher einspielen?

Als „Einspielen“ wird ein unterstellter Vorgang bezeichnet, bei dem ein neuer Lautsprecher (manche Leute behaupten dies sogar bei VerstĂ€rkern, CD-Spielern, Kabeln usw.) nach erstmaliger Inbetriebnahme im Laufe der ersten Tage bis Wochen seinen Klang verĂ€ndert. BegrĂŒndet wird dies vor allem damit, dass die Sicken durch die Bewegung gegenĂŒber dem Auslieferungszustand weicher wĂŒrden. Wie so oft … mehr »


Die richtige Aufstellung von Lautsprechern im Heimkino bei einem 5.x-System.

Die richtige Aufstellung von Lautsprechern im Heimkino

Viele Heimkino-AnfĂ€nger, die sich fĂŒr eine Stereo- oder Heimkinoanlage interessieren, vernachlĂ€ssigen oft den wichtigsten Aspekt fĂŒr guten Klang: Die richtige Aufstellung der Lautsprecher. Neben den Lautsprechern bestimmen nĂ€mlich Aufstellung und Raumakustik den Klang wesentlich. Viel viel mehr als VerstĂ€rker, DVD-Player, Kabel usw. Heimkino-Testbericht.de gibt Tipps, Tricks und RatschlĂ€ge, was bei der Aufstellung von Lautsprechern beachtet … mehr »


Lautsprecher, Spikes, TennisbÀlle und Granit: Entkoppeln, ankoppeln oder beides?

Lautsprecher und Subwoofer entkoppeln oder ankoppeln?

Eine hĂ€ufig gestellte Frage ist, wie man Lautsprecher am besten auf den Untergrund (Boden, StĂ€nder, Regal, 
) stellt. Sowohl die am Markt erhĂ€ltlichen Zubehörprodukte (Spikes und DĂ€mpfer in verschiedenen Varianten) als auch die in Foren und auf Websites zu findenden Tipps sehen eine Vielfalt von Möglichkeiten vor. Auch die Lautsprecher haben oft ab Werk FĂŒĂŸe … mehr »